20 Jahre Radel mal im Niestetal

201 Jahre Laufrad des Karl Freiherr von Drais


Nach der Pausierung 2017 sollte es nun Wirklichkeit werden - aber 2018 auch wieder ausgesetzt:

 

Die Gemeinden Staufenberg, Niestetal und Nieste hatten abgesprochen, diese Traditionsveranstaltung zwischen Fulda und Werra 2017 erstmals gemeinsam zu gestalten, und zwar:

 

Radel mal im Niestetal - an der Nieste von der Mündung zur Quelle

auf autofreien Wegen und Straßen zum Radeln und Skaten

mit vielen Aktionen für, von und mit Familien, Vereinen, Firmen und und und

 

Die Verwaltungen der drei Gemeinden haben sich seit Anfang 2017 nicht gekümmert, Staufenberg hat sich sogar zurückgezogen (aus Gründen, die nicht nachvollziehbar sind). Die Bemühungen des Ortsbürgermeisters von Uschlag und Dahlheim waren vergebens. Und keiner der hiesigen Vereine und kein Privater kann die Verantwortung als Veranstalter allein auf sich nehmen. Ohne den Willen der Gemeindeköpfe geht es eben nicht.

 

Neben dem "Fuldaradeln" wären wir in diesem Jahr mit unserem "Radel-mal-im-Niestetal" die einzige Großveranstaltung zum Fahrradfahren in der Region Kassel gewesen, denn das "Sattelfest" findet, wie 2017, auch in diesem Jahr nicht statt.

 

Das Regierungspräsidium Kassel hat nun sein "Sattelfest" abgegeben an die GrimmHeimat Nordhessen als Veranstalter, die jetzt auch bereits das "Fuldaradeln" übernommen hat. Beide Veranstaltungen sollen zukünftig gleichzeitig stattfinden. Da darf man gespannt sein.

 

Unser "Radel-mal-im-Niestetal" könnte vielleicht eine neue Chance bekommen, wenn die drei Gemeinden im Niestetal sich bei der GrimmHeimat Nordhessen engagieren würden. Die Fahrradfahrer würden es begrüßen.





Der Streckenverlauf durch das schöne Niestetal von der Mündung in die Fulda bis zum Quellgebiet der Nieste
Der Streckenverlauf durch das schöne Niestetal von der Mündung in die Fulda bis zum Quellgebiet der Nieste
Vor der Pfarrscheune in Uschlag
Vor der Pfarrscheune in Uschlag
Getränkeversorgung vor der Gaststätte "Zur Krone" in Uschlag
Getränkeversorgung vor der Gaststätte "Zur Krone" in Uschlag